DE
/
FR
 
 
 
 

 

Logische Verknüpfung von Suchbegriffen

OR Grundsteinstellung des Suchfeldes. Mindestens einer der beiden Begriffe links und rechts von OR muss vorkommen.
AND Beide Begriffe links und rechts von AND müssen vorkommen.
NOT Der Begriff rechts von NOT darf nicht vorkommen. Beispiel: jaguar NOT maserati; maserati (inkl. aller Flexionen) darf nicht vorkommen.
() Mit Hilfe von Klammern lassen sich nicht nur einzelne Suchbegriffe, sondern ganze Teilausdrücke mit Boolschen Operatoren verknüpfen.
Beispiel: (jaguar OR maserati) AND (occasion OR gebraucht)
  Hinweis: Operatoren müssen in Grossbuchstaben eingegeben werden.


Suchbegriffe ein- und ausschliessen

+ - Wird ein Pluszeichen vor einen Suchbegriff gesetzt, wird nach Dokumenten gesucht, die diesen enthalten müssen mit allen Flexionen. Durch ein Minuszeichen wird ein Suchbegriff mit allen Flexionen zwingend ausgeschlossen. Plus- und Minuszeichen können auch vor Phrasen verwendet werden.


Suche nach Phrasen

" " it Hilfe von Anführungszeichen kann exakt nach ganzen Ausdrücken gesucht werden.
Beispiele: "Ausgehen in Zürich" oder "Christa Markwalder"


Wildcards
Um einen Platzhalter für ein einzelnes Zeichen anzugeben, wird ein "?" benutzt.
Beispiel: te?t kann nach allen Wörtern wie test oder text suchen.
Um ein Platzhalter für mehrere Zeichen anzugeben, wird ein "*" benutzt.
Beispiel: pilz* kann nach allen Wörtern wie pilz pilze pilzgeflecht oder pilzsporen etc. suchen.
Beispiel: *pilz kann nach allen Wörtern wie pilz glückspilz oder wurzelpilz etc. suchen.


Exakte Suche eines Suchbegriffes
Möchten Sie, dass ein Suchbegriff exakt und ohne morphologischen Varianten gefunden wird, setzen Sie ein e: vor den Suchbegriff oder die Phrase.
Beispiel: e:schweiz findet nur schweiz (und nicht suisse, svizzera, switzerland)
Beispiel: e:"haben und sein" findet nur "haben und sein".
Vgl. dazu "haben und sein" findet auch "hätte und wäre" etc.

 

Dieses Suchfeld ist mit etwas Vorsicht zu geniessen:

  • Ob Texte überhaupt mit einem Autoren-Vermerk versehen sind, hängt von den Gewohnheiten der Quelle ab
  • Wie sie eingegeben sind (Name - Vorname; Vorname - Name; Nur Name; Kürzel) etc. ebenfalls
  • Wenn AutorInnen-Vermerke mit Einträgen in unserer Personenliste identisch sind, kommen noch Effekte wie unter -> Suchgbegriffe beschrieben zur Anwendung.

Tipp:

  • Beginnen Sie breit: z.B. mit meier
  • Kontrollieren Sie in ein paar Fundstellen den AutorInnen-Vermerk und passen Sie Ihre Suche entsprechend an.
  • Wenn Sie den gesuchten Eintrag nicht in ersten paar Dokumenten sehen: versuchen Sie meier and gottfried. Damit vermeiden Sie, dass das Sytsem von einer Phrase aus geht und damit gottfried meier und meier, gottfried auseinander hielte.
  • Wenn Sie dann gefunden haben, was Sie suchten, wissen Sie wie die Quelle den Autorenvermerk behandelt und können direkt nach gottfried meier suchen.

Verwenden Sie dieses Feld, wenn Ihre Suchbegriffe nur in Titelfeldern vorkommen sollen. Titel umfasst dabei Serientitel, Spitzmarke, Haupttitel, Untertitel und Zwischentitel.

Tipps

Videoformate

Recherchieren in den Videobeständen des Schweizer Fernsehens: Mit den zwei neuen Quellen srf Video (SRFV) und rts Vidéo (RTSV) können Sie jetzt gezielt nach Videopassagen in den Sendungen recherchieren. Folgen Sie einfach der Anleitung in unserer Hilfe.

 

Internationale Quellen

Passend zum herannahenden Sommerloch organisieren wir unser Angebot an internationalen Quellen neu. Das bedeutet, dass diese zeitweilig nicht verfügbar sind. Wir bemühen uns, den Unterbruch so kurz wie möglich zu gestalten und bedanken uns für Ihre Geduld.

 

Lesen Sie weiter...

 

 

News

Die Konsumenteninfo AG ist Herausgeberin der Konsumenten-Zeitungen K-Tipp (KTIP), Saldo (SAL), Gesundheitstipp (GTIP), K-Geld (KGEL) und der Kultur-Zeitschrift kulturtipp (KUL). Die Tochtergesellschaft Editions Plus GmbH mit Redaktion in Lausanne gibt die Zeitschriften Bon à savoir (BOAS) und ma santé (MSAN) heraus. Ab sofort, auch rückwirkend, sind alle genannten Quellen als Online-Quellen in der SMD abrufbar.

 

Die neue Plattform defacto.expert (DFAC) bringt Resultate der universitären Forschung sowie Expertenwissen aus der Politik- und verwandten Sozialwissenschaften. Es erscheinen Kurzfassungen von Publikationen aus Fachzeitschriften, Zusammenfassungen von Buchkapiteln und anderen Forschungsberichten sowie eigens für die Plattform verfasste Analysen und Kommentare von WissenschaftlerInnen im Zusammenhang mit aktuellen Ereignissen. Publikationen sind ab Okt. 2015 verfügbar.

 

Impressum, der grösste Berufsverband von Medienschaffenden der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein ist neu Partner der SMD. Aktivmitglieder können sich bei der SMD registrieren. Infos sind beim Zentralsekretariat info@impressum.ch erhältlich.

 

Die BauernZeitung (BAUZ) ist die reichweitenstärkste abonnierte landwirtschaftliche Publikation der Schweiz. Sie erscheint jeden Freitag mit drei Regionalausgaben. die grüne (GRUE) ist seit 1864 die führende Fachzeitschrift für Schweizer Landwirte. Beide sind ab sofort verfügbar.

 

onlinereports.ch (OLRE) ist ein Internet-News-Portal aus Basel, das vorwiegend regionale  Nachrichten, Beiträge und Kommentare publiziert. Herausgeber ist Peter Knechtli. Inhalte sind z.T. bereits ab 2013 in der SMD verfügbar.

 

Die JM Jüdische Medien AG mit Ihren Online-Publikationen tachles.ch (TCHLO) und aufbau.eu (AUF) ist unser neuester und jüngster Partner.

 

Saiten, das Kulturmagazin aus der Ostschweiz ist neuer Partner der SMD. Es beinhaltet  Reportagen, Interviews und Porträts aus Kultur und Gesellschaft der Region Ostschweiz und darüber hinaus. Saiten-Online, saiten.ch (SAIT), ist seit Februar 2019 auch in der SMD abrufbar.

 

cruisermagazin.ch (CRUI), das Magazin für Kunst, Kultur & Lebensstil der LGBT-Community im Grossraum Zürich liefert eine umfassende Übersicht der Events, Konzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen in der Region. Die Inhalte der Online-Plattform sind in der SMD seit dem 30. September 2018 verfügbar.

 

Lesen Sie weiter...

 

 

Suche
Filter
Meta
DE