DE
/
FR
 
 
 
 
Logische Verknüpfung von Suchbegriffen
OR Grundsteinstellung des Suchfeldes. Mindestens einer der beiden Begriffe links und rechts von OR muss vorkommen.
AND Beide Begriffe links und rechts von AND müssen vorkommen.
NOT Der Begriff rechts von NOT darf nicht vorkommen. Beispiel: jaguar NOT maserati; maserati (inkl. aller Flexionen) darf nicht vorkommen.
() Mit Hilfe von Klammern lassen sich nicht nur einzelne Suchbegriffe, sondern ganze Teilausdrücke mit Boolschen Operatoren verknüpfen.
Beispiel: (jaguar OR maserati) AND (occasion OR gebraucht)
Hinweis: Operatoren müssen in Grossbuchstaben eingegeben werden.

Suchbegriffe ein- und ausschliessen
+ - Wird ein Pluszeichen vor einen Suchbegriff gesetzt, wird nach Dokumenten gesucht, die diesen enthalten müssen mit allen Flexionen. Durch ein Minuszeichen wird ein Suchbegriff mit allen Flexionen zwingend ausgeschlossen. Plus- und Minuszeichen können auch vor Phrasen verwendet werden.

Suche nach Phrasen
" " it Hilfe von Anführungszeichen kann exakt nach ganzen Ausdrücken gesucht werden.
Beispiele: "Ausgehen in Zürich" oder "Christa Markwalder"

Wildcards
Um einen Platzhalter für ein einzelnes Zeichen anzugeben, wird ein "?" benutzt.
Beispiel: te?t kann nach allen Wörtern wie test oder text suchen.
Um ein Platzhalter für mehrere Zeichen anzugeben, wird ein "*" benutzt.
Beispiel: pilz* kann nach allen Wörtern wie pilz pilze pilzgeflecht oder pilzsporen etc. suchen.
Beispiel: *pilz kann nach allen Wörtern wie pilz glückspilz oder wurzelpilz etc. suchen.


Exakte Suche eines Suchbegriffes
Möchten Sie, dass ein Suchbegriff exakt und ohne morphologischen Varianten gefunden wird, setzen Sie ein e: vor den Suchbegriff oder die Phrase.
Beispiel: e:schweiz findet nur schweiz (und nicht suisse, svizzera, switzerland)
Beispiel: e:"haben und sein" findet nur "haben und sein".
Vgl. dazu "haben und sein" findet auch "hätte und wäre" etc.
Verwenden Sie dieses Feld, wenn Ihre Suchbegriffe nur in Titelfeldern vorkommen sollen. Titel umfasst dabei Serientitel, Spitzmarke, Haupttitel, Untertitel und Zwischentitel.

Dieses Suchfeld ist mit etwas Vorsicht zu geniessen:

  • Ob Texte überhaupt mit einem Autoren-Vermerk versehen sind, hängt von den Gewohnheiten der Quelle ab
  • Wie sie eingegeben sind (Name - Vorname; Vorname - Name; Nur Name; Kürzel) etc. ebenfalls
  • Wenn AutorInnen-Vermerke mit Einträgen in unserer Personenliste identisch sind, kommen noch Effekte wie unter -> Suchgbegriffe beschrieben zur Anwendung.

Tipp:

  • Beginnen Sie breit: z.B. mit meier
  • Kontrollieren Sie in ein paar Fundstellen den AutorInnen-Vermerk und passen Sie Ihre Suche entsprechend an.
  • Wenn Sie den gesuchten Eintrag nicht in ersten paar Dokumenten sehen: versuchen Sie meier and gottfried. Damit vermeiden Sie, dass das Sytsem von einer Phrase aus geht und damit gottfried meier und meier, gottfried auseinander hielte.
  • Wenn Sie dann gefunden haben, was Sie suchten, wissen Sie wie die Quelle den Autorenvermerk behandelt und können direkt nach gottfried meier suchen.

Willkommen zu der neuen SMD Recherche 


Allen unseren Nutzerinnen und Nutzer herzlichen Dank für Ihr Feedback. Sie helfen uns, das Werkzeug zu verbessern. Die meistgehörten Kritiken sind:  

«Meine häufigsten Suchen sind exakt und ich will die Resultate absteigend nach Datum angezeigt» 
Wir werden ein Bedienungsfeld einführen, mit dem Sie zwischen exakter oder auf Ausbeute getrimmter Recherche-Art wählen können. Dann kann die Verwendung von AND-Operatoren und nachträglicher Sortierung nach Datum entfallen. 

«Die Resultatliste ist unübersichtlich, da sie zu wenig Platz hat auf dem Display» 
Unsere neue Oberfläche beruht auf einem «responsive design», das auf allen Geräten funktionieren soll. Die Einstellungen, ab welcher Display-Grösse die weniger wichtigen Elemente wie Suchformular und Filter zugunsten der Resultatliste ausgeblendet werden sollen, sind in Bearbeitung. Ziel ist eine praktische Darstellung auf allen Endgeräten vom Telefon über Tablets zu Notebooks und Desktop-Computern. 

Weitere gemeldete Probleme kommen von technischen Fehlern, die selbstverständlich behoben werden. 

Noch etwas zu Login und Passwort speichern: Die Aufforderung zur Anmeldung kommt bei der ersten Verwendung einer geschützten Aktion wie z.B. «suchen», «Ticker». Dass das bei Apple-Geräten nicht so funktioniert hat, sollte bereits behoben sein. Eine andere Frage ist, wie das Gerät überzeugt werden kann, Benutzername und Passwort zu speichern. Das ist ein Feld, wo sich Anforderungen an Komfort und Sicherheitsaspekte bekämpfen. 
Wenn Ihr Browser Funktionen wie «autofill» für Formulare oder «Passwort speichern» erlaubt, macht er das auch. Die gängigen Browser auf Windows, Mac, Android, IOS haben wir überprüft. Neben den Einstellungen der Browser können aber auch Firmen-Richtlinien, Virenschutz-Programme oder andere Erweiterungen dieses Verhalten blockieren. Wir hoffen, Ende März eine Version online zu haben, die die wichtigsten Anregungen realisiert. Das alte System wird bestimmt noch in Betrieb bleiben, bis Kinderkrankheiten im neuen besiegt sind. 

Bitte beachten Sie weiterhin folgende Punkte: 

  • In einer Übergangsphase betreiben wir die alte und die neue Oberfläche parallel. 
  • Die gespeicherten Recherchen werden nicht übernommen. Wir empfehlen Ihnen, diejenigen, die Sie noch benötigen, nach und nach auf dem neuen System zu erstellen und zu testen. 
  • Ihre bestehenden Dossiers können Sie einmal ins neue System übernehmen. Beachten Sie dazu den Knopf «Dossierimport starten» rechts auf unserer Homepage. Ab diesem Zeitpunkt führen Sie Ihre Ablage nur noch auf dem neuen System. 
  • Administratoren: Bitte erfassen, mutieren und löschen Sie Benutzer nur noch auf dem neuen System. 

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne auch persönlich 
bei Fragen: Tel. +41 44 315 60 80 oder Email an info@smd.ch

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg 
Ihr SMD Team

Suche
Filter
Meta
DE